Kontakt: Tel.: 07427/915 3163 | Fax: 07427/915 3164 | Mail: info@Rechtsregulate.de

HOME

Rechts-Regulat

Übersicht
   

Kaskaden-
fermentation

   
Enzyme
    L (+) -  Milchsäure    
Vitalstoffe
Anwendung
Literatur
Preise /
Bestellen
Weitere Produkte
    Oliosan-
Speiseoele
   
ViaRubin Ultima
Würzöl
Links
    Kaskaden-
fermen-
tatiion.de
   
Oel-Wechsel.com
Service
Shop
Kontakt
Impressum
 
   

 

 

 

 

 

 

 

 

         
       

  Umfangreiche Vitalstoffe aus kontrolliert biologischem angebaute Anbau

In Rechsregulat® sind nur Bestandteile enthalten, die durch den ökologischen Anbau, den optimalen Erntezeitpunkt und die schonende Verarbeitung mit Biophotonen (nach Popp) hochgradig angereichert sind.

Wie die Enzyme werden auch die Vitalstoffe aus dem Ansatz von Rechts-Regulat® (Gemüse, Früchte, Nüsse, Keimlinge, Gewürze) wesentlich besser aufgeschlossen, so dass auch diese Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundären Pflanzeninhaltstoffe in einer hohen Bioverfügbarkeit dem Körper zur Verfügung stehen.

Zutaten:

Feigen: enthalten verdauungsfördernde Enzyme (regulieren die Verdauung und helfen beim Abspecken). Feigen verbessern die Stimmungslage, befreien von Nervosität, helfen bei Müdigkeit, Leistungsschwäche und Antriebslosigkeit und stärken die Konzentration.

Walnüsse: beinhalten von allen Nahrungsmitteln die höchste Konzentration an Alpha-Unolensäure (ungesättigte, essentielle Fettsäure). Zusammen mit dem hohen Anteil an Vitamin E wirken sie sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus. B-Vitamine, sowie Vitamin A, C und E fördern die Verdauung und unterstützen wichtige Gehirnfunktionen. Walnüsse sind als Nervennahrung bekannt.

Kokosnüsse: liefern reichlich Kalzium, Eisen, Phosphor, Natrium, ungesättigte Fettsäuren, Vitamin A, B2 und C, unterstützen den Zahn- und Knochenstoffwechsel, stärken die Sehkraft, die Abwehrkräfte sowie die Blut- und Muskel-Bildung.

Zitronen: sind reich an Vitamin C, dem Hauptwirkstoff für den Immunschutz, zur Kräftigung des Bindegewebes und der Blutgefäße. Vitamin C stimuliert in der Magenschleimhaut die Produktion von Salzsäure und das eiweißspaltende Enzym Pepsin. Dadurch wird die Eiweiß-, Kalzium- und Eisenverwertung verbessert. Eiweiß macht vital und stressfähig, Kalzium baut Knochen und Zähne auf und ist das beste natürliche Beruhigungsmittel für die Nerven, Eisen liefert den belebenden Sauerstoff in alle Zellen und sorgt so für eine gesteigerte Zellatmung. Zitronen kräftigen die Blutgefäße, fördern das Zellwachstum und wirken verjüngend. Es wird Fett freigesetzt zur Unterstützung für Schlankheitskuren. Vitamin C bringt schon nach Minuten einen Frischeschub; der Körper braucht es für die Synthese von Stress-und Sexualhormonen. Auch die Glückshormone werden damit hergestellt.

Sojabohnen: sind der beste Eiweißspender, weil sich die Eiweißbausteine enzymatisch viel leichter als aus Fleisch und Fisch herauslösen lassen. (Bei Eiweißmangel drosseln die Gene in den Zellkernen den Zellstoffwechsel, weil das Baumaterial für wichtige Zellproteine fehlt. Die Folgen: Müdigkeit Lustlosigkeit, Nervosität, Angstgefühle).
Soja baut neues Bindegewebe auf und wirkt verjüngend. Die wichtigen Wirkstoffe Phosphatidylcholin und Inositol wirken nervenberuhigend und steigern die Konzentration, erneuern den Nervenreizstoff Acetylcholin und stimulieren die Magensäureproduktion.
Soja wirkt entfettend auf die Leber, hilft bei Sehschwäche und beugt Libtdomangel vor,

Zwiebeln: sind kleine Fabriken für Allizin und andere schwefelartige Verbindungen. Sie liefern Zink, Folsäure, ätherische Öle und Flavonoide.
Zwiebeln unterstützen das Immunsystem und desinfizieren Nasen-, Mund- und Rachenraum. Sie kräftigen Herz und Kreislauf und beugen Arteriosklerose vor. Zwiebeln unterstützen Nieren- und Blase und kräftigen die Schleimhäute in Magen und Darm.

Sellerie: Durch ihren hohen Anteil an ätherischen Ölen, speziell Terpene, wirken sie antibakteriell und antimykotisch in Mund, Rachen, Magen und Darm. Sie desinfizieren sogar Niere, Blase und die Harnwege.
Der hohe Vitamin-B-Komplexanteil kräftigt Nerven und Gehirn, lindert nervöse Störungen, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen. Sellerie liefert wichtige Nährstoffe für gesunde Augen, Haut, Haare und Leber.

Keimsprossen: enthalten sehr viel pflanzliches Eiweiß, essentielle Fettsäuren, Mineralien, Spurenelemente, Vitamin A, C und B2, unterstützen Magen und Leber, sorgen für schone Haut, schenken die Kraft der Jugend.

Artischocken: Hauptwirkstoff ist „Cynarin". Dieser Bitterstoff schützt die Leber, regt die Leberzellen zur vermehrten Sekretion von Gallensäure an, der Cholesterinausstoß aus der Leber wird aktiviert und bremst die lebereigene Cholesterinsynthese. So sorgen Artischocken für eine kräftige Leber und einen gesunden Gallenfluss und senken den Cholesterinspiegel.
Die Vitamine der Karotene, B-Vitamine, Vitamin C, Eisen und Magnesium harmonisieren den Blutzuckerspiegel und wirken entwässernd.

Hirse: ist reich an Eiweißen, Kieselsäure und Lecithin zur Förderung des Haar- und Nagelwachstums. B-Vitamine, Eisen, Magnesium, Kupfer und Mangan steigern die Konzentration und Gedächtnisleistung.

Erbsen: sind Großlieferanten von Nukleinsäuren. Dies sind eiweißähnliche Moleküle, in denen die Erbinformation eingelagert ist. Diese Säuren sind die besten natürlichen Verjüngungsmittel, da sie von unseren Körperzellen zur Teilung, Reparatur und Regeneration benötigt werden. Zusammen mit einem hohen Anteil an Magnesium wirken Erbsen verjüngend, muskelaufbauend, nervenkräftigend, stoffwechselaktivierend und sie fordern das Zellwachstum.

Safran: Dieses edle Gewürz ist reich an ätherischen ölen und Glucosiden. Seit alters her ist Safran ein beliebtes Mittel für Frauen in den Wechseljahren.

Beschreibungen aus dem Buch:
Diagnose:
"Damit müssen Sie jetzt leben!"
Nein Danke!

 

 
 

 

© 2007 Cornelia Seifert